BIOCHEMISCHE...
Preis 102,53 €
CANESTEN Creme 1%
Preis 15,15 €
REISETABLETTEN...
Preis 3,80 €
SUPERPEP Reise...
Preis 9,79 €
Artikel weiterempfehlen
Artikel per E-Mail senden
Artikel drucken

Ist Ihre Reiseapotheke fit für den Urlaub?

Endlich ist sie da, die Urlaubszeit! Die Schulferien haben begonnen und der Urlaub steht vor der Tür. Bei allen Reisevorbereitungen sollten Sie Ihrer Reiseapotheke besondere Aufmerksamkeit widmen - denn Kranksein im Urlaub braucht nun wirklich niemand!

Was gehört denn alles unbedingt in eine Reiseapotheke? Was gilt es zu beachten?

Informieren Sie sich in Ihrer Apotheke

Schon bei der Urlaubsplanung sollten Sie sich umfassend informieren, welche Vorbereitungen vor der Reise notwendig sind. Ist Ihr Impfschutz aufgefrischt? Sind zusätzliche Impfungen notwendig? Brauchen Sie eine Malaria-Prophylaxe? Wenn Sie sich unsicher sind, zögern Sie nicht Ihren Arzt oder uns in Ihrer Apotheke anzusprechen – wir beraten Sie umfassend, damit Sie auf jeden Notfall vorbereitet sind.

Sollten Sie regelmäßig Medikamente nehmen, packen Sie einen entsprechenden Vorrat ein. Denken Sie auch an Verhütungsmittel. Überprüfen Sie das Haltbarkeitsdatum und auch die Lagerungsempfehlung für jedes Medikament.

Verletzungen und Unfälle

Gerade im Urlaub geschehen kleine Verletzungen schnell. Ganz gleich, ob Sie barfuß in etwas Spitzes treten oder sich beim Sport verletzen. Folgende Ausstattung darf in Ihrer Reiseapotheke daher nicht fehlen:

  • Desinfektionsmittel für Schleimhäute, Haut und für Oberflächen
  • Pinzette
  • Schere
  • sterile Handschuhe
  • Pflaster
  • Sterile Kompressen
  • Verbandsset
  • Klammerpflaster
  • Kühlkompressen
  • Brand- und Wundgel
  • Blasenpflaster
  • Strand- und Badeschuhe

Insektenschutz

In wärmeren Ländern und in der Nähe von Gewässern können Insekten zu einer Plage werden. Neben dem Juckreiz können sich die Stiche auch entzünden.

  • Insektenschutzmittel
  • Moskitonetze
  • Juckreizstillende Gels
  • Entzündungshemmende Salben
  • Sonnenschutz

Kein Urlaub ohne Sonne 

Zu viel Sonne kann die Urlaubsfreude rasch verderben. Daher denken Sie in jedem Fall an: Sonnenschutzmittel – in unterschiedlichen Lichtschutzfaktoren. Babies brauchen einen höheren Lichtschutzfaktor als dunkelhäutige Erwachsene. Denken Sie auch an schützende Kleidung, Sonnenbrillen und Sonnenhüte.

  • After-Sun zum Beruhigen eines Sonnenbrands
  • Mittel gegen Sonnenallergie

Erkältungen und Fieber

Auch im Urlaub erwischen uns lästige Erkältungen und Fieber. Seien Sie darauf vorbereitet und nehmen Sie auch unterschiedliche Dosierungen von Fiebersenkern mit, also niedrigdosierte Zäpfchen für Babies und Kleinkinder, höhere Dosierungen für Erwachsene.

  • Fieberthermometer
  • Fiebersenker
  • Hustenlöser
  • Nasentropfen
  • Mittel gegen Halsschmerzen

Schmerzen und Migräne

Leider bleiben wir davon auch im Urlaub nicht verschont. Seien Sie also auf alles vorbereitet mit:

  • Migränemittel
  • Wärmepflaster
  • Schmerzstillende Salben gegen Verspannungen

Magen und Darm

In anderen Ländern herrschen oft andere Hygiene-Standards. Auch die ungewohnte Küche kann uns auf den Magen schlagen. Deshalb sollten Sie auf jeden Fall Folgendes mitnehmen:

  • Trinkwasserentkeimungsmittel
  • Mittel gegen Durchfall und Reiseübelkeit 
  • Mittel gegen Sodbrennen
  • Kohletabletten
  • Elektrolyt-Lösungen vor allem für Kinder

Beachten Sie auch hier die unterschiedlichen Dosierungen und Präparate für Kinder und Erwachsene. Durchfall kann für Kleinkinder sehr viel bedrohlicher sein als für Erwachsene.

Infektionen

  • entzündungsstillende Augentropfen
  • Ohrentropfen
  • Salbe gegen Pilzinfektionen der Haut
  • Herpessalbe

Allergien

  • Antihistaminika
  • Antiallergische Nasentropfen

Bei bekannten Allergien Notfallmedikamente nicht vergessen!

Schlaflosigkeit im Hotel kann uns die Feierlaune der anderen Gäste oder die Zeitverschiebung leicht den Schlaf rauben. Vergessen Sie daher nicht: Baldrian oder Ohrenstöpsel.

Sie haben Fragen zu Ihrer Reiseapotheke? Sprechen Sie uns an – wir stellen mit Ihnen eine Reiseapotheke zusammen – damit Ihr Urlaub zur schönsten Zeit des Jahres wird.

Der enge Zusammenhang zwischen Psyche und Körper
Der enge Zusammenhang zwischen Psyche und Körper


Erkältungswelle im Frühjahr
Erkältungswelle im Frühjahr


Die Milch machts: Laktose-Intoleranz
Die Milch machts: Laktose-Intoleranz


Ehre, wem Ehre gebühret - Anis ist die Heilpflanze des Jahres 2014
Ehre, wem Ehre gebühret - Anis ist die Heilpflanze des Jahres 2014


Blutsauger auf dem Vormarsch - Saison für Zecken
Blutsauger auf dem Vormarsch - Saison für Zecken


Katerstimmung – wie wir das lästige Tier schnellstens loswerden
Katerstimmung – wie wir das lästige Tier schnellstens loswerden


 Drucken |  Seite empfehlen Impressum / Datenschutz  |  Kontakt

Preise inkl. MwSt. Nicht mit Kundenkartenrabatten kombinierbar. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und solange der Vorrat reicht. Irrtümer vorbehalten.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.
* bisheriger Preis